Aktuelles / TermineAus dem VereinModelle / Impressum
   
 


Der Vorstand des
SMC Gudow e.V.
mit dem frisch ge-
wählten Schrift-
führer Matthias R.
(3.v.r.).
Das Hauptthema
auf der Sitzung war
der Schiffahrts-
kalender 2018 mit
vielen Terminen in
der näheren Umge-
bung vom Heimat-
hafen Gudow.


Unsere nächsten Termine ...

Fr   16. März            3. Freitag- Fachsimpeln im Vereinslokal 19h

So  15. April            Stegschrubben u. Aufräumen ab 11h
                                "Anschippern" am SMC-Steg um 13h

Sa  28. April            Liga - DM Hildesheim - Feier
So  29. April            Liga - DM Hildesheim - Wettbewerb

Mi   09. Mai              "Canale Grande" in Büchen 18h30 - 20h30

So  20. Mai              Pfingstwettbewerb - Cuxhaven




Das Jahr fängt
ja gut an...

Normalerweise
schippern wir
auf dem See
hinter dem
auf dem Steg
errichteten
Eisentor !


Und keine 100 Stunden später sieht's nun am Steg so aus !


Sie sind wieder auf dem Wasser - die Winterpause ist beendet.


Traditionell zum Neujahrstreff laden Manfred M. und Frau zum Begrüßungssekt ein.


Mit allerlei Süßem ...


... und auch Deftigem startete der SMC Gudow ins neue Jahr.







... und alles Gute
im neuen Jahr
wünschen wir
allen Schiffs-
modellbau-
freunden in
Nah und Fern.

Im Winterhalbjahr
ist Klönschnack
und Fachsimpeln
angesagt ...

... und es ist wieder
genug Zeit da für
nötige Arbeiten
am Modell und an
der Elektronik.

Mit dem traditionellen 'Abschippern'
auf dem Dorfteich
in Gudows Ortsteil
Kehrsen endete
die Schiffahrts-
saison 2017.


Im Rahmen des Abschipperns fanden auch Wertungsläufe zur Vereinsmeisterschaft statt.

Auch in den Wett-
bewerben 'Damen- und Bürgermeister-
pokal' wurde auf
Kurs gegangen.
Beim letztgenann-
ten waren Lukas R. und Detlef B. (re) siegreich.

Auch das zweite
Schaufahren auf
dem Mühlenteich
in Mölln lockte
viele 'Sehleute'
in den Kurpark,
darunter auch
erfreulicherweise
viele interessierte
Jugendliche.

Viel Sonnen-schein setzte die ausgestellten Schiffsmodelle besonders gut
ins rechte Licht.

Für diesen lütten Schiffsmodellboot-
verband auf dem
Möllner Mühlen-
teich stellten die
Seerosen kein
Hindernis dar.

Eine bunte Vielfalt
seiner Schiffs-
modellflotte stellte
der SMC Gudow
jüngst am Mühlen-
teich zur Schau.
Siehe auch Bericht
in Mölln-aktuell
(epaper.lokale-
wochenzeitungen.
de/wbmoa/24/)

Schiffsmodellbau-
ein Hobby für
GROSS und klein,
das beim SMC
Gudow e.V. ganz
GROSS geschrie-
ben wird

Zum Ferienpass
Event des SMC
Gudow e.V. am
Stichkanal in
Büchen wurden
wieder viele ver-
schiedenartige
Modelle zu Was-
ser gelassen.

Die jugendlichen
Modellkapitäne
erhielten aus der
Hand des Jugend-
warts Frank D.
zum Abschluss
eine Urkunde
und der Sieger
einen Pokal.

Opa zeigt wie
es geht und
Jesper schaut
ganz cool zu

Während Papa
mit dem Seenot-
rettungskreuzer
auf Jungfernfahrt
geht zieht Lina
mit der Yacht
Commodore
ihre Kreise.

Am 18. Juni war
es wieder soweit!
In Gudows Orts-
teil Kehrsen fand
die 31. Schinken-
regatta
des SMC
Gudow e.V. statt.

Mit jeweils zwei
fehlerfreien Kurs-
fahrten sicherten
sich Daniela M.
aus Gudow und
Frank T. von der
VHS Hildesheim
die geräucherten
Schinken.

Sonnenschein und
welliges Wasser
machten das trad.
Schippern zum
Auftakt von Canale
Grande
am Stich-
kanal in Büchen
wieder zu einem
Erlebnis für groß
und klein.

An der SMC -
'Landungsbrücke'
mit 30 Jux- und
Schiffsmodellen
drängten sich
auch viele Kids.
Sie durften natür-
lich gern einmal
Kapitän sein.

1. Lauf zur Vereins-
meisterschaft 2017:

Der 1.Vorsitzende
bereitet seinen
Hochseeschlepper
'Zwarte Zee' für
die Fahrt über den
Gudow-Kurs vor.

Der 2. Vorsitzende
hat die drei Kurs-
fahrten mit seinem
Sportboot 'Elly'
bereits absolviert
und ist sichtlich
zufrieden

Mit drei Schiffs-
taufen startete der
Schiffsmodellclub
Gudow bei seinem
Saisonauftakt, dem
 'Anschippern',
in die neue Saison.
Zeitweise waren
acht verschiedene
Modelle unterwegs:
u.a. Rennboote,
Hafenschlepper und
ein 'Segelboot'.


Es gibt auch kleine
Passagierschiffe
wie diese 'Hanseat'
von Hartmut P., ein
echter Kapitän und
Senior in unserem
Verein.


Der gerade getaufte
und mit Blumengir-
lande geschmückte
Hafen-Schlepper
'Richardson' von
Johann E. zeigte
gleich seine Kraft
und Wendigkeit.


Auch das Netzboot
'Barsch' von Modell-
baufreund Peter J.
wurde der Gudower
Taufzeremonie
anvertraut.


Dieses Sportboot
konnte noch nicht
getauft werden und
zu Wasser gehen,
weil die Spannungs-
versorgung an Bord
sich leider als nicht
stabil genug erwies.


 
 Top