Aktuelles / TermineAus dem VereinModelle / Impressum
   
 


Im Geesthachter
Freibad fand der
Liga-Nord Wett-
bewerb 2018 der
norddeutschen
Schiffmodellbauer
seinen Abschluss.
In einem spannen-
den Finale konnte
sich das Team der
Gudower (Daniela
M., Frank D. und
Matthias R.) die
Vizemeisterschaft
sichern.


   Wie im Vorjahr siegten die Cuxhavener Schiffsmodellbauer. Die Modellshipper aus Neu- 
   münster fuhren auf Platz 3, die Vereinigten Hildesheimer Schiffsmodellbauer auf Pl. 4
   und der Gastgeber MC Geesthacht muss sich mit der Hecklaterne begnügen.

Matthias bugsiert
seinen Schlepper
Neptun sicher
durch die 'Straße
von Gibraltar'

Auch Frank hat
kein Problem, mit
seinem Sportboot
Conny die Insel
'Hawaii' zu um-
schiffen


Unsere nächsten Termine ...


Fr  19. Okt.             3. Freitag - Fachsimpeln/Kehrsen ab 19Uhr

Fr  16. Nov.             3
. Freitag - Fachsimpeln/Kehrsen ab 19Uhr

Sa  08. Dez.            Weihnachtsfeier

Das traditionelle
Abschippern beim
SMC Gudow sollte
bis in die Nacht
andauern, doch
das Wetter spielte
nicht mit.
Zu allem Unglück
war auch noch
ein Schiffsunter-
gang zu beklagen.

Beim zweiten Schaufahren
auf dem Mühlen-teich am Möllner
Kurpark freuten
sich die Gudower Schiffsmodellbauer über das spiegel-
glatte Wasser.


Viele Besucher des
Möllner Seefestes
am Anglerheim
interessierten sich
für die zahlreichen
Schiffsmodelle des
SMC Gudow.

Anfangs wehte eine kräftige Brise auf dem Möllner Ziegelsee, sodass lütte Schiffsmodelle sicherheitshalber
an Land blieben.

Sonnenschein, ein paar kurze Regen-schauer und 2...3 Donnerschläge in der Ferne konnten Gudows Modell-shipper bei ihrer Fahrt über den "Gudow-Kurs"
nicht irritieren.

Mit diesem
besonderen
Modell ging
Detlef B. aus
Gudow auf
Kurs über
den Faldera-
Teich in Neu-
münster und
belegte zu
seiner eigenen
Überraschung
Platz 3 !

In Neumünster
wird der undank-
bare 4. Platz
traditionell mit
einer Goldenen
Ananas belohnt.
Hier erhält sie
der Gudower
Frank D. für
seine Kursfahrt
mit dem Sport-
boot 'Conny'.

Die bunte Vielfalt
seiner Schiffs-
modellflotte stellte
der SMC Gudow
jüngst am Mühlen-
teich zur Schau.

Die zahlreichen
'Sehleute' waren
begeistert.

Auf dem Dorfteich
in Kehrsen ging
es wieder um
die Wurst bzw.
die Schinken.

Bei Sonnenschein
und glatter See
gingen 28 Modelle
in drei Klassen an
den Start.

Und dies sind
die glücklicher
Sieger.

Ein Schinken
blieb in Gudow.
Der zweite ging
in die Ferne, nach
Heusenstamm
bei Frankfurt.

Canale Grande
am Stichkanal
in Büchen

Die Kids durften
wieder selbst
ans 'Ruder' und
waren mit Be-
geisterung dabei.

Mit zwei Dutzend
Schiffsmodellen
präsentierte sich
der SMC Gudow
wieder auf dem
Fest am Stich-
kanal in Büchen.

Höhepunkt
von Canale
Grande
sind
nach Einbruch
der Dunkelheit
die Farbspiele
mit Licht,
Wasser
und Musik.

Ideale Bedingun-
gen am JoBeach
in Hildesheim,

aber als das Team
des SMC Gudow
an den Start ging
gab's hohe Wellen
und viel Gegen-
wind mit Wasser-
einbruchsgefahr im
Modell als Folge.
Auch drei fehler-
freie (!) Kursfahrten
reichten unserem
Team am Ende
nicht zum Einzug
ins Finale bei der
Liga-DM.

Team Gudow
bereitet sich auf
den Start vor.

(v.l.n.r.)
Detlef B.,
Frank D. u.
Daniela M.

Nur eine (!)
Bojenberührung
zuviel führte im
Endergebnis zu
Platz 5 in der
Gesamtwertung.

Das Gudow-Team
ging mit Elly (grün),
Conny (blau) und
Junior (rot) an den
Start.

Die Wander-Pokale
im Hintergrund er-
hielten die Modell-
bauer aus Ober-
hausen (1.), Heu-
senstamm (2.)
und Witten (3.).

Gratulation!

Am 15. April um
13Uhr startete der
SMC Gudow e.V.
offiziell in die
neue Saison.

Dem anfänglichem
Regen zum Trotz
wurden 2 Modelle
getauft und ein
weiteres Dutzend
kämpfte sich
durch die Wellen.


Taufpatin Anni
lässt taufen und
verfolgt mit kriti-
schem Blick wie
der Sekt über den
Bugscheinwerfer
ihres XXL-Contai-
nerfrachters rinnt.


Ein stolzes und
robustes Modell -
die gerade getaufte
Bertha der Reederei
SMC-CARGO
sticht in See.


Hartmut wird 83 !
Sein Küstenmotor-
schiff Holstein hat
er in einem Jahr
erbaut. Ohne Fer-
tigteile - mit einem
Rumpf aus impräg-
niertem Zeitungs-
papier !

Der Vorstand des
SMC Gudow e.V.
mit dem frisch ge-
wählten Schrift-
führer Matthias R.
(3.v.r.).
Das Hauptthema
auf der Sitzung war
der Schiffahrts-
kalender 2018 mit
vielen Terminen in
der näheren Umge-
bung vom Heimat-
hafen Gudow.


Das Jahr fängt
ja gut an...

Normalerweise
schippern wir
auf dem See
hinter dem
auf dem Steg
errichteten
Eisentor !


Und keine 100 Stunden später sieht's nun am Steg so aus !


Sie sind wieder auf dem Wasser - die Winterpause ist beendet.


Traditionell zum Neujahrstreff laden Manfred M. und Frau zum Begrüßungssekt ein.


Mit allerlei Süßem ...


... und auch Deftigem startete der SMC Gudow ins neue Jahr.







... und alles Gute
im neuen Jahr
wünschen wir
allen Schiffs-
modellbau-
freunden in
Nah und Fern.

Im Winterhalbjahr
ist Klönschnack
und Fachsimpeln
angesagt ...

... und es ist wieder
genug Zeit da für
nötige Arbeiten
am Modell und an
der Elektronik.


 
 Top